HeizungInnenausbauVanlife

Vom Transporter zum Van – Teil 7 – Standheizung

Veröffentlicht

     Vom Transporter zum Van – Teil 7 – Standheizung

In diesem Kapitel vom Transporter zum Van – Teil 7 – Standheizung haben wir uns Farblich abgestimmt an den Einbau eine Autoterm / Planar 2d die wir als 99% Camper Kit bei @tigerexped bestellt haben zu machen.

Warum die Autoterm?

Es gibt ja einige Anbieter von Dieselstandheizungen mit entsprechender Auswahl. Zum einen sind da die Premium Geräte von Webasto und Eberspächer für die man viel Geld hinlegen darf. Und auf der anderen Seite die sogenannten Chinaheizungen die mit sehr günstigen Preisen locken. Mittendrin in der Preisklasse liegt dann die russische Autoterm 2D (früher Plannar 2D). Die Autoterm hat jedoch auch den Vorteil gegenüber den Chinaheizungen dass alle Autoterm Heizungen in unserem Sortiment sind für den Gebrauch in Europa geprüft und zertifizert sind.
Hilft dir zwar nix wenn die Hütte abfackelt, aber die TÜV Abnahme geht entspannter der Hand.

Technische Daten Autoterm Air 2D Ural (ehem. Planar 2D):

  • Betriebsspannung: 12V oder 24V
  • Heizleistung: 0,8kW (min), 1,8kW (max)
  • Luftvolumenstrom: 34m³/h (min), 75m³/h (max)
  • Kraftstoffverbrauch: 0,1ll/h (min), 0,24l/h (max)
  • Leistungsaufnahme: 10W (min), 29W (max)
  • Warmluftverrohrung 60mm System

Enthalten ist auch der komplette Einbausatz der Heizung:

  • Heizgerät 12V oder 24V
  • geräuscharme Autoterm-Kraftstoffpumpe, “Extra Leise”
  • Abgasschalldämpfer aus Edelstahl (17 x 9 x 5cm)
  • Gummihalter Dosierpumpe
  • Kabelbaum Dosierpumpe
  • Kabelbaum Heizgerät
  • Ansaugluftschlauch mit integriertem Schalldämpfer
  • Hitzeschutzschlauch
  • Endstück Abgasrohr + Schelle
  • Tankansaugrohr
  • 5.5 m Kraftstoffleitung
  • Kraftstoffleitungsverbinder
  • 1 m Abgaswellrohr Metall
  • Schrauben, Muttern, Schellen, Schrumpfschlauch, Kabelbinder
  • Bedienungsanleitung

Weiterhin enthalten:

Bedienteil PU-27: Das digitale Bedienteil mit OLED Display hat einen integrierten Temperatursensor (Kabellänge 1,8 m), es kann aber auch ein externer Temperaturfühler angeschlossen werden, wenn das Bedienteil an ungeeigneter Stelle (z. B. in einem Schrank) montiert ist. Eine Steuerung über eine fest eingestellte Leistungsstufe ist ebenfalls möglich. Das Gerät verfügt über eine Timerfunktion. Menüführung in Englisch und Russisch.

Einbauflansch Das Schneiden eines rechteckigen Lochs (9 cm x 13 cm) im Fahrzeugboden reicht aus, um die Heizung eben und thermisch entkoppelt zu montieren. Dann kann der tigerexped-Einbauflansch verklebt oder verschraubt werden (bitte kein Silikon, sondern eine PUR-Dichtmasse verwenden).

T-Stücke für die Kraftstoffversorgung 2 verschiedene T-Stücke (8 x 8 x 5,3 mm und 5,3 x 5,3 x 5,3 mm). Für den Fall, dass z.B. ein Zuheizer vorhanden ist und die Treibstoffentnahme via T-Stück einfach möglich ist. Ins Kraftstoffsystem des Fahrzeuges einzugreifen empfehlen wir ausdrücklich nur dann, wenn man dieses gut genug kennt und sicher sein kann, dass sowohl Fahrzeug wie auch Heizung damit funktionieren.
Andernfalls befindet sich im Heizungsset auch ein Diesel-Entnahmerohr für den Dieseltank des Fahrzeugs, so dass Du den Kraftstoff direkt aus dem Tank entnehmen kannst.

Warmluftrohr Im Set enthalten sind auch bereits 3 Meter 60 mm Warmluftrohr. In 99% der Fälle ist das ein gut bemessener Bedarf.

Warmluftauslässe / -verteilung passendes Y-Stück und 2 Ausströmer 60 mm, drehbar, so dass Du selber entscheiden kannst, wo Du die beiden Luftauslässe montieren möchtest.

Der Einbau

Was vorher schön sortiert in eine Kiste verpackt war musste dann nach und nach im Bus verschwinden. Der Einbau gestaltete sich relativ leicht. Das schneiden von Löchern in den Bus tut immer noch in der Seele weh.

Brennstoff

Die Entnahme des Diesels kann entweder aus dem Tank, oder aus der Rücklaufleitung erfolgen.
Es gibt Musterbauanleitungen für Vivaro/Trafic/Primastar von Webasto und auch Einbaurichtlinien von Opel, die den Einbau der Heizung auf der Beifahrerseite im Detail beschreiben. Da der Renault Trafic baugleich mit dem Vivaro ist, ist beim Einbau kein Unterschied. Der Anschluss erfolgt beim Trafic an der Rücklaufleitung durch Einsetzen eines T-Stück im Rücklauf mit Schellen.
Mit genügend Input aus dem Internet ist es uns gelungen als erstes eine Nebelmaschine zu bauen die jetzt nach sauber läuft und heizt. Mal schauen wo wir das ganze Kabelgewussel unterbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.