ReisenRumänien

Routenplanung in Rumänien

Wer sich damit befasst seine Touren für Rumänien zu planen, wird schnell feststellen, dass die Auswahl an guten Papier Straßenkarten wie auch die Genauigkeit der Standart GPS Karten für Navigationsgeräte sehr überschaubar ist.

Sei es weil der Maßstab der Karten zu groß ist oder die Genauigkeit der Karten, was in den Balkanstaaten öfters schon mal vorkommt, nicht ganz so gegeben ist.

Auf der Suche nach brauchbarem Kartenmaterial sind wir auf einiges gestoßen das wir euch hier mal etwas genauer vorstellen möchten.

  1. Papierkarten von terraQuest

    Papierkarten ist eigentlich nicht so ganz korrekt, da die Karten Wasserfest ein-laminiert sind, Was wiederum für uns als Motorradfahrer gut ist.
    Die Adventure Maps von terraQuest im Maßstab 1:250000 gibt es für die Rumänischen Regionen Transylvanien und Bucovina/Maramures.
    Adventure Map
    Adventure Map Transylvania: ISBN 978-83-61155-45-4
    Adventure Map Bucovina/Maramures: 978-83-61155-44-7

    Wir haben unsere im Landkartenhaus Freiburg online bestellt.

  2. Motorradreiseführer On-Offroad von Carpathian 2 Wheels

    Die Reiseführer von Carpathian 2 Wheels zeichnen sich durch ihre Vielfalt für Touren in Rumänien aus, egal ob man On- oder Off Road unterwegs sein möchte. Neben beschreibungen von Strecken und Anlaufstellen gibt es in den Reiseführen auch Kartenausschnitte.

    Carpathian 2 Wheels
    Alle in den Reiseführern beschriebenen Touren werden auch als GPS Tracks zur Verfügung gestellt. Informationen zu Schwierigen Passagen, Schwierigkeitsgraden, Übernachtungsmöglichkeiten usw. sind ebenfalls reichlich vorhanden. 

  3. Off Road Guide von MDMOT

    Die Off Road Reiseführer von MDMOT sind ebenfalls eine gute Quelle zum sammeln von Informationen für Off Road begeisterte Reisende.

    Die Reiseführer von MDMOT werden ständig aktuell gehalten und die dazugehörigen GPS Tracks kann man ebenfalls erwerben.

  4.  Open Street Map Karten für Navigationsgeräte

    OpenStreetMap (OSM) ist eine freie Wiki-Weltkarte. Die GPS-Daten werden von Freiwilligen gesammelt und stehen jedem Nutzer frei zur Verfügung. 
    Dies ist eigentlich gleichzeitig Segen und Fluch der OSM Karten. Denn nicht immer, wie auch z.B. in Wikipedia, kann man den Angaben nicht immer vertrauen.
    Kleiner Tipp am Rande, sucht nach OSM Karten die Routing-fähig sind. Das Internet bietet jede Menge davon und ebenfalls die Anleitungen wie die Karten auf euren Navigationsgeräten installiert werden.

  5. Apps für Smartphones

    Hier möchten wir euch folgende Apps empfehlen mit denen wir guter Erfahrungen gemacht haben:

    – MapsMe Kostenlose, schnelle, detaillierte und komplette Offline-Karten 

    – iOverlander  zeigt die genauen GPS Daten von Campgrounds (offiziell u. wild, kostenlos u. kostenpflichtig), Hotels, Restaurants, Tankstellen, Reparaturwerkstätten, Wifi, öffentliche Brunnen, Propan Gas Versorgung, Fährverbindungen, Orte die zu meiden sind und noch viel mehr.

  6. Motocamp Romania

    Die beste Anlaufstelle für Motorradreisende ist definitiv das Motocamp in der Nähe von Sibiu.

    Doru, der Besitzer des Motocamps hilft und Unterstützt gerne. 


  7. Geführte Touren in Rumänien

    Den Freunden der gebuchten Reisen sei Romania Motocycle Tours zu empfehlen. Maria Danescu kümmert sich gerne um eure Wünsche 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.