Camping mit dem MotorradOutdoor KücheOutdoor Rezepte

Apfelkuchen aus der Pfanne

Veröffentlicht

Wie einfach es ist sich auch auf Reisen etwas leckeres zu gönnen zeigen wir in unserem Rezept für Apfelkuchen. Da wir zu dem Zeitpunkt im “Alten Land” unterwegs waren kamen wir um leckere Äpfel ja nicht drum rum!

Apfelkuchen aus der Pfanne

Diesen leckeren Apfelkuchen haben wir während unserer Reise durchs Alte Land gebacken.
Gedacht war er als Nachspeise zum Abendessen. Wir mussten usn jedoch sehr zurückhalten um ihn nicht schon komplett weggenascht zu haben bevor das Abendessen überhaupt fertig war. 
Alleine der Duft beim Backen ist zum dahinschmelzen.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit12 Min.
Arbeitszeit22 Min.
Gericht: Apfelkuchen
Keyword: Süßspeise
Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • Portion Mehlmischung siehe Rezept
  • 2 TL Zucker Alternativ Süßstoff
  • TL Zimt
  • 1 Stück Apfel
  • 1 Tasse Wasser

Anleitungen

  • Apfel waschen und in kleine Stücke schneiden.
  • Zucker und Zimt zur Mehlmischung geben und mischen.
  • Wasser hinzugeben und den Teig kneten. Apfelstücke hinzugeben und weiter kneten.
  • Die Mischung 5 Minuten ruhen lassen. Dann den Teig Fingerdick in eine Pfanne geben und bei kleiner Hitze von beiden Seiten backen.
  • Das abdecken der Pfanne mit einem Deckel hält die Wärme in der Pfanne

Notizen

Einige Anmerkungen noch zum Rezept:
  1. Die Mehlmischung kann man zuhause gut vorbereiten.
  2. Eine Skala (ml, mg,...) auf der Tasse ist sehr nützlich., kann man zuhause gut vorbereiten.
  3. Eine Sillikonmatte die an die Pfanne / den Topf angepasst sind verhindert das anbrennen und erleichtert das spätere Reinigen.
  4. Die Zip-Tüten kann man mehrfach verwenden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.