AusrüstungCamping mit dem Motorrad

Ausrüstung: Helinox Sunset Chair

Ausrüstung: Helinox Sunset Chair

Seit dem HU Meeting schwirren uns immer wieder diese Helinox Stühle im Kopf rum.

Unsere Campingstühle sind zwar sehr bequem, aber auch sehr sperrig und schwer.

Klar war für uns dass es wieder Stühle werden mussten mit denen wir nicht knapp über dem Erdboden sitzen. Wir sind einfach zu alt um uns da jedes mal wieder raus zu werkeln. Außerdem haben wir ja einen relativ hohen Tisch, so dass man auch da vernünftig dran sitzen möchte.

Wie auch bei Wolfgang und Daniela von Dicovering the World sieht bei uns die Ankunft auch meistens gleich aus:

Zelt aufbauen und Isomatten aufblasen, Stühle Richtung Sonne stellen, Bierchen öffnen oder Kaffee kochen und dann erst mal entspannt hinsetzen und die neue Umgebung wirken lassen. Damit sind die Stühle bei uns auch ein wesentlicher Komfortfaktor.

Nach was suchten wir?

Etwas, das bequem wäre – das ist normalerweise ein Kompromiss, wenn man sich für größere Stühle entscheiden, sind sie oft bequemer, aber dann sind sie oft riesig.

Packmaß – Da Platz für uns immer wichtig ist, wollten wir etwas, das nicht annähernd so groß ist wie unsere aktuellen Stühle.

Gewicht – idealerweise relativ leicht.

Leicht auf- und abzubauen und wieder vernünftig zu verstauen

Ach ja. Sie sollten auch eine, sagen wir Person mit nicht alltäglicher Gewichtsausstattung aushalten können.

Die Helinox Sunset bietet das fast alles. Er ist bequem mit seiner langen Rückenlehne.

Er ist leicht, gerade mal 1,4 kg im Vergleich zu unseren alten Stühlen mit 4,5 Kg sparen wir insgesamt 6 Kg Gewicht!

Er lässt sich super verpacken. Und das Packmaß ist mit 480x120x130 auch super.

Er ist stabil und trägt Personen, um nicht zu sagen Lasten, bis 145 kg.

Zwei Dinge die uns jedoch an dem Stuhl stören darf und will ich hier nicht verschweigen.

  1. Durch die dünnen Beinchen gräbt sic
  2. h der Stuhl sehr gerne in weichen Boden ein. Eine Lösung hierfür suchen wir noch.
  3. Tina fehlt der Bierdosenhalter. Auch dafür suchen wir noch die Lösung die nicht mit viel Geld bei Helinox bezahlt werden muss.  

5 Gedanken zu „Ausrüstung: Helinox Sunset Chair

  1. Hallöle Oli,
    wir haben seit einigen Jahren schon die Helinox One im Einsatz – oder besser Unteratz 😉
    Toller Stuhl, aber das Einsinken ist ein echtes Problem. Ich habe nach fertigen Lösungen gesucht und auch was – leider Teures – gefunden – Suche: “helinox chair ball feet”
    Das sind Silikon-Bälle mit Sacklöchern für die Stuhlbeine. Kosteten damals so um die EUR 30
    Ich habe einen Nachbau gestartet:
    1. Kaufe im Baumarkt Neuralsilikon (Fugenabdichtkram) in Spritzkartusche
    2. Schneide mit Cuttermesser ein Loch, Durchmesser etwas größer als Helinox-Fussteil dickste Stelle i.d. Tennisball. Schneide Tennisball vom Loch aus halb auf, quasi halber Äquator. Klebe Tennisball mit Klebeband zu, lasse das Loch offen.
    3. Sprühe etwas Spülmittel in den Tennisball und verteile es (=Trennmittel)
    4. Fülle Tennisball m. Silikon
    5. Schiebe dünne Kuststofftüte über Stuhlbein
    6. Markiere Einführlänge des Stuhlbeins so, dass es beim Einführen ca. 10mm von der gegenüberliegenden Ballseite entfernt bleibt.
    7. Führe Stuhlbein in gefüllten Ball bis zur Markierung ein
    8. Fixiere Ball am Bein mit Klebeband
    9. Warte 1 Tag und sprühe öfters Wasser auf den Ball, denn das Neutralsilikon härtet durch Feuchtigkeit
    10. entferne sämtliches Klebeband, Klapp den Tennisball auf, entnimm Silionball
    11. Zieh Silikonball vom Stuhlbei, entferne Kunststofftüte – voila EIN Teil ist fertig
    12. wiederhole Bastelei für jedes Bein ab 3.

    Die so erzeugten Teile funktionieren ganz gut, kosten ca. EUR 2,5 je Stück, sind aber recht schwer und für 2 Stühle hat man 8 zusätzliche Einzelteile zu packen.

    Besser ist die (Suche:) “helinox chair bodenplatte” Das Prinzip: Stoff-Quadrat mit Einstecklaschen an den Ecken und Schnappband über ein Bein, damit man den Stuhl mitsamt Stoff anheben kann. (Siehe https://www.youtube.com/watch?v=e8A0PvTv-x4)
    Soll sich angeblich mit Stuhl verpacken lassen. Ich äuge schon mal nach der Nähmaschine….
    Und den Helino mit der längeren Lehne.

    Gruß
    Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.